Zum Hauptinhalt springen
Workshop

Digitale Sprechstunde: Umsetzung der Digitale-Inhalte-Richtlinie im BGB – Welche Auswirkungen haben die neuen Regelungen auf das IT-Vertragsrecht?

Website der Veranstaltung

Datum und Uhrzeit

10.05.2022, 09:00 - 10:00 Uhr
Im Kalender speichern

Veranstaltungsort

online per Videokonferenz
Von überall aus verfügbar, Deutschland

Beschreibung

10. Mai 2022 | 09:00 – 10:00 Uhr

Umsetzung der dID-Richtlinie im BGB – Welche Auswirkungen haben die neuen Regelungen auf das IT-Vertragsrecht?

Thema:

Softwarelizenzverträge und (SaaS-/)Cloud-Computing-Verträge als Teil des IT-Vertragsrechts beinhalten nach der BGB-Neuregelung sogenannte digitale Produkte. Die Novellierung geht auf die Umsetzung der dID-Richtlinie zurück und betrifft im Wesentlichen den B2C-Bereich. Allerdings können die neuen Regelungen auch Auswirkungen auf B2B-Verträge haben. Praxisrelevante Fragen, die es dringend aus Unternehmenssicht zu klären gilt, werfen etwa die auferlegte Aktualisierungspflicht und die Auswirkungen auf das AGB-Recht auf. In unserer digitalen Sprechstunde informieren unsere Experten über die BGB-Novelle und führen Sie mit praxisorientiertem Blick durch die neuen Regelungen und den damit verbundenen Pflichten!

 

Wann & Wo?

Dienstag, 10. Mai 2022 | 09:00 – 10:00 Uhr per Videokonferenz

 

Anmeldung:

Ihre Zusage nehmen wir gerne entgegen per:

E-Mail: event@srd-rechtsanwaelte.de

Telefon: +49 (0)30 213 00 28 – 0

Website: www.srd-rechtsanwaelte.de/digitale-sprechstunde/

 

Die Teilnahme an unserer digitalen Sprechstunde ist für Sie komplett kostenlos.

 

Wissenstransfer live: Wir beantworten Ihre Fragen!

Senden Sie uns Ihre Fragen gerne vorab an event@srd-rechtsanwaelte.de. Um allen Teilnehmern den größtmöglichen Mehrwert zu bieten, weisen wir Sie darauf hin, dass wir in der Sprechstunde Themen bevorzugen, die für das gesamte Netzwerk relevant sind.

 

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und Teilnahme!

Kontakt

Schürmann Rosenthal Dreyer Rechtsanwälte

Nachricht senden

Website