Zum Hauptinhalt springen

TrainDL - Teacher training for Data Literacy & Computer Science competences

Ein Policy-Experimentation-Projekt in Litauen, Österreich und Deutschland.

Das TrainDL-Konsortium mit Partnern aus Deutschland, Österreich und Litauen hat es sich zum Ziel gesetzt hat, Bildungskonzepte für Datenkompetenzen und Kompetenzen für Künstliche Intelligenz (KI) zu erarbeiten und in die Lehrkräfte- und Schulbildung zu verankern. Dafür wird ein Policy Experimentation-Ansatz eingesetzt, um die Anwendbarkeit der Projektergebnisse und eine nachhaltige bildungspolitische Implementierung zu gewährleisten. Das Vorhaben wird von der Europäischen Union im Programm Erasmus+ gefördert.

Im Projekt werdenOpen Educational Resources (OER) und Fortbildungsmodule für Lehrkräfte verschiedener Schulstufen und Fächer in drei iterativen Feldversuchen entwickelt. Neue Fortbildungen und Unterrichtsmaterialien sollen so gewährleisten, diese Zukunftskompetenzen zu demokratisieren und Schüler*innen in Europa gleichberechtigten Zugang über die allgemeine Schulbildung zu ermöglichen.

Informatiklehrerinnen und -lehrern, aber auch Lehrkräften aller MINT-Fächer und der Primarbildung darin zu unterstützen, diese Themen auf zugängliche und fachlich fundierte Art und Weise in den Unterricht zu integrieren.

Durch den Fokus auf Datenkompetenzen und KI-Bildung erkennt TrainDL den Bedarf an zeitgemäßer Informatikausbildung in Schulen in ganz Europa an. Dabei wird einerseits der unterschiedliche Zugang zum Informatikunterricht an sich aber auch die Digitalisierung aller Lebensbereiche und die Gefahr der digitalen Kluft berücksichtigt. Ausgehend von den Partnerländern Litauen, Österreich und Deutschland werden die Projektergebnisse für die Anwendung in allen EU-Mitgliedsstaaten konzipiert.

Der Policy Experimentation-Ansatz ermöglicht es, die tatsächlichen Bedürfnisse und Rahmenbedingungen, die von politischen Entscheidungsträger*innen in den jeweiligen Bildungssystemen vorgegeben werden, laufend ins Projektgeschehen zu integrieren. Bildungsbehörden aus allen Projektländern sind deshalb Partner in TrainDL.

Es ist ein zentrales Ziel von TrainDL, Empfehlungen für die strukturelle Implementierung von Datenkompetenz und KI-Kompetenzen in die nationalen Lehrpläne und Bildungssysteme in Europa zu geben. Ein Monitor der Lehrkräftebildung wird den Status der Daten- und KI-Bildung sichtbar machen.

 


 


TrainDL - Teacher training for Data Literacy & Computer Science competences

Erasmus+ K3 Policy Experimentation Priority 1 Digital Education and Competences

https://eacea.ec.europa.eu/node/853_de

Finanzierungszeitraum: 28.2.21-27.2.24

Kontakt

Anna Sarah Lieckfeld
Referentin Bildung

E-Mail: annasarah.lieckfeld@gi.de

 

Cin Pietschmann
Referentin Bildung

E-Mail: cin.pietschmann@gi.de

 

Elisabeth Schauermann
Referentin Politik

E-Mail: elisabeth.schauermann@gi.de

Keine Nachrichten verfügbar.