Meldung

Wettbewerb "Arbeitsplatz der Zukunft"

Die GI/ITG‐Fachgruppe "Appliances, Personal and Smart End Devices" (APS) ruft zum Wettbewerb "Arbeitsplatz der Zukunft" auf.

Die Arbeitsumgebung der Zukunft ist ein hochaktuelles Querschnittsthema verschiedener Fachdisziplinen, das wie kaum ein anderes Thema die einzelnen Herausforderungen der zunehmenden Verschmelzung bisher getrennter Technologien und Fachgebiete hervorhebt. Konkrete Ausprägungen von Arbeit sind rasanten Veränderungsprozessen unterworfen und mit ihnen auch die Tätigkeiten und Anforderungen moderner Arbeitskräfte. Doch wie sehen die resultierenden Arbeitsplätze aus? Neben einer Vielzahl unterschiedlicher Aspekte zum Arbeitsplatz der Zukunft sind sinnvolle Gesamtkonzepte derzeit Mangelware. Gesucht werden im Rahmen dieses Wettbewerbs daher konkrete Ideen für zukünftige Arbeitsplätze als sinnvolle Gesamtkonzepte.     

Einreichungen
Die Arbeitsplatz‐Ideen können als Konzepte, Beschreibungen von Prototypen oder sogar als konkrete Produktbeschreibungen eingereicht werden. Die Einreichungen sollten die aktuelle Situation des adressierten Tätigkeitsbereichs sowie dessen Defizite darlegen und den vorgeschlagenen neuartige Arbeitsplatz umfassend beschreiben.     

Die Beiträge umfassen inkl. Kontaktinformationen max. 6 DIN‐A4‐Seiten, vorzugsweise im Format Lecture Notes in Informatics (LNI)*. Sie sind im PDF‐Format an raphael.zender@uni‐potsdam.de zu senden.     

Bewertung der Beiträge      
Die Bewertung der Einreichungen erfolgt durch ein interdisziplinäres Gutachtergremium. Das zentrale Bewertungswerkzeug ist ein Fragebogen, der vorab von den Autoren eingesehen werden kann**.     

Auszeichnung  
Die Fachgruppe APS zeichnet auf Basis der Empfehlung des Gutachtergremiums den besten Beitrag aus. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 500 Euro dotiert. Zudem werden die Autoren ihren Beitrag auf dem Workshop Arbeitsplatz der Zukunft im September 2017 präsentieren.     

Zeitplan     

  • Frist für die Einreichung von Beiträgen: 14.05.2017     
  • Benachrichtigung der Preisträger: 18.06.2017     
  • Preisverleihung: 25.‐29.09.2017 (auf dem Workshop Arbeitsplatz der Zukunft informatik2017.de/ws20‐adz/)     

Ansprechpartner    
Dr. Raphael Zender (Universität Potsdam)

* https://gi.de/service/publikationen/lni/

** melville.aau.at/f/fa783c826c/