Meldung

Next Generation Internet Governance beim Domain pulse 2020

Auf der Domain pulse 2020 in Innsbruck treffen sich die deutschsprachigen Domainregistrierungsstellen, um im Austausch mit Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Politik aktuelle Trends und Herausforderungen der Internetwirtschaft zu diskutieren.

Bereits auf dem Eröffnungspodium am Donnerstag wurde die Zukunft der Netzpolitik im Kontext des Internet Governance Forum hitzig diskutiert. Auch Elisabeth Schauermann, aus der Geschäftsstelle der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) in Berlin, war als Expertin eingeladen worden, um die Perspektive der nächsten Generation zu vertreten. In dem von ihr geleiteten Projekt Youth Internet Governance Forum (YIGF), das im letzten Jahr mit Unterstützung des Bundesministeriums Wirtschaft und Energie (BMWi) umgesetzt wurde, hat die GI die Partizipation junger Menschen aus der ganzen Welt am Internet Governance Forum (IGF) in Berlin vorangetrieben. Mit einem Podium zum Thema Next Generation Internet Governance war das Projekt nun prominent im Tagungsprogramm der Domain pulse vertreten und gab den Forderungen junger Menschen für ein nachhaltiges Internet und Mitgestaltung sowie dem Generationenaustausch eine Bühne. Thematisch standen die Mitgestaltungsmöglichkeiten junger Menschen, digitale Identität und Datenschutz, Internetplattformen und inklusive Strukturen im Vordergrund der Diskussion.

Elisabeth Schauermann, die das YIGF-Projekt der GI koordinierte, betonte die Bedeutung von kontinuierlicher Inklusion junger Menschen in der Internetpolitik: „ Junge Menschen nutzen das Internet am aktivsten und gestalten es maßgeblich mit. Trotzdem finden ihre Positionen oft nicht ausreichend Gehör. Um das Versprechen eines offenen und inklusiven Internets einzulösen brauchen sie mehr Mitbestimmung!“

Die Stimmen der Internet-Veteranen wurde mit Wolfgang Kleinwächter (University of Aarhus), Maarten Bottermann (Board der Internet Corporation for Assigned Numbers and Names) und Roberto Gaetano (European Regional At-Large Organisation) besetzt, die jeweils schon über 20 Jahre in im Bereich Internet Governance tätig sind und ihre Erfahrung und Expertise im Aufbau von neuen Multistakeholder-Prozessen teilten.

Im weiteren Tagungsprogramm werden Talentscourting in der Internetwirtschaft, Künstliche Intelligenz und 5G besprochen. Nächstes Jahr wird der Domainpulse in Deutschland stattfinden.

 © Jan Hetfleisch - nic.at
 © Jan Hetfleisch - nic.at