Zum Hauptinhalt springen
Meldung

Policy Brief n°2: Die Innovationskraft der Informatik für DATI nutzen

Die Agentur für Transfer und Innovation (DATI) hat das Potential, Förderlücken zu schließen. Die Informatik könnte dabei eine Schlüsselrolle spielen.

DATI ist ein vieldiskutiertes innovationspolitisches Projekt der Bundesregierung. In seinem letzten Entwurf skizziert das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) DATI als eine Agentur, die vor allem die Hochschulen für Angewandte Wissenschaften (HAW) in den Blick nimmt. Um die HAW sollen regionale Ökosysteme entstehen – ein Netzwerk aus verschiedenen Akteuren, das bestehende Innovationen weiterentwickelt und vorantreibt.

Um DATI gab und gibt es viele Diskussionen. Kritisiert wird unter anderem, dass Ziele und Strukturen zu eng seien und das Konzept weiterer Ausarbeitung bedürfe. Aufgrund dessen wurden die geplanten Mittel für den Aufbau der Agentur zunächst gesperrt.

Der GI Policy Brief Nr. 2, 2022/07 unterbreitet konkrete Vorschläge, wie die Idee der DATI im Sinne einer innovativen Forschungspolitik weiterentwickelt werden kann und diskutiert Möglichkeiten und Chancen, welche die Informatik einer solchen Agentur bietet.

Download: Policy Brief Nr. 2, 2022/07 „Die Innovationskraft der Informatik für DATI nutzen“