Meldung

informatiCup 2013 gestartet: Dicke Bretter bohren

Ein Würfelspiel, dicke Bretter bohren bei möglichst effizientem Energieeinsatz: Das sind die Stichwörter zum Aufgabenspektrum unseres Studierendenwettbewerbs 2013.

Das Aufgabenteam hat wieder attraktive Aufgabenzusammengestellt, die den ganzen Informatiker erfordert, am besten aber in einem interdisziplinären Team, weil es nicht nur um die Programmierung einer Lösung geht, sondern auch um theoretische Grundlagen, Usability und Ergebnispräsentation. Mit den Aufgaben sind wir auch am Puls der Zeit: Zum zweiten Mal gibt es eine Mobile App Aufgabe für Smartphones sowie eine Aufgabe zur Energieinformatik, die im Zusammenhang mit der Energiewende immer wichtiger wird.

Der informatiCup 2013 der GI richtet sich an eingeschriebene Studierende (außer Promotionsstudierende) aller Semester und aller Fachrichtungen an Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Dieser Wettbewerb soll Studierende herausfordern, sich eigenständig in neue Technologien einzuarbeiten und aus dem erarbeiteten Wissen in Teamarbeit (zwei bis höchstens vier Personen) Problemlösungen zu entwickeln. 

Die aktuellen Aufgaben sowie die weiteren Informationen zum Wettbewerb finden Sie auf www.informaticup.de. Die Endrunde des Wettbewerbs wird am 22. März 2013 in Bonn im Rahmen der Informatiktage stattfinden. Attraktive Preise winken!