Pressemitteilung

GI veröffentlicht Stellungnahme zum Deutschen Qualifikationsrahmen (DQR)

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat eine Stellungnahme zum Deutschen Qualifikationsrahmen veröffentlicht.

Der Deutsche Qualifikationsrahmen (DQR) soll eine höhere Transparenz der Bildungswege schaffen, indem er die verschiedenen Qualifikationen der Bildungsgänge klassifiziert und damit vergleichbar machen möchte. Die GI hat die Vorgaben des DQR im Hinblick auf Berufswege und Abschlüsse in der Informatik, bzw. der Informationstechnik untersucht und in ihrer Stellungnahme bewertet.

Der DQR stellt eine grobe, achtstufige Skala zur Einstufung von Berufsqualifikationen dar. Dabei werden sowohl Fachkompetenz als auch Sozialkompetenz und Selbständigkeit berücksichtigt. Die Einordung von Qualifikationen in der Informatik sollte nur mit größter Sorgfalt geschehen. Insbesondere muss berücksichtigt werden, dass die oben genannten Kompetenzen in verschiedenen Informatikberufen ein sehr unterschiedliches Gewicht haben und sehr spezialisierte Berufsabschlüsse in der Informatik häufig einen deutlichen Schwerpunkt in der Fachkompetenz haben. Leichtfertige Einstufungen von Informatikabschlüssen in den DQR bergen die Gefahr einer ungerechtfertigten Gleichsetzung sehr unterschiedlicher Fachqualifikationen.

Standortvorteile Deutschlands aus der besonders hohen Qualität der Ausbildungsgänge in den Hochschulen und im beruflichen Umfeld können so, gerade in Zeiten des Fachkräftemangels, verspielt werden. In ihrer Stellungnahme macht die GI Vorschläge, wie Informatikabschlüsse adäquat bewertet werden können.

Die Stellungnahme findet sich hier zum Herunterladen.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist eine gemeinnützige Fachgesellschaft zur Förderung der Informatik in all ihren Aspekten und Belangen. Gegründet im Jahr 1969 ist die GI mit ihren heute rund 22.000 Mitgliedern die größte Vertretung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder der GI kommen aus Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Lehre und Forschung.

Bei Veröffentlichung Beleg erbeten. Vielen Dank!

30. August 2011, Cornelia Winter, Tel. 0228/302-147 

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
Ahrstr. 45
53175 Bonn
Tel 0228/302-145 (Geschäftsstelle)
Fax 0228/302-167

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Kontakt zur Verfügung.

Wenn Sie unsere Pressemeldungen regelmäßig erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in den GI-Presseverteiler ein: E-Mail

Bitte geben Sie Ihren Namen und Redaktion an.