MeldungMeldung

GI-Rechtsinformatiker Peter Parycek in Digitalrat der Bundesregierung berufen

Mit Prof. Dr. Peter Parycek, Professor für E-Governance an der Donau-Universität Krems ist auch ein Mitglied des Fachbereichs "Informatik in Recht und Öffentlicher Verwaltung" der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) in den neuen Digitalrat der Bundesregierung berufen worden.

Der Rechtsinformatiker arbeitet interdisziplinär am Schnittpunkt rechtspolitischer, gesellschaftlicher und technologischer Entwicklungen und leitet unter anderem das Department für E-Governance Wirtschaft und Verwaltung an der Donau-Universität Krems sowie das Zentrum für E-Governance. Zusätzlich verantwortet er in Deutschland das Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) am Fraunhofer Fokus Institut Berlin. Innerhalb der Gesellschaft für Informatik e.V. engagiert sich Prof. Dr. Peter Parycek im Fachbereich "Informatik in Recht und Öffentlicher Verwaltung".

Zukünftig wird er neben neun weiteren Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft die Bundesregierung in Fragen der Digitalisierung beraten. Zweimal jährlich werden die Mitglieder mit der Bundeskanzlerin und weiteren Mitgliedern der Bundesregierung tagen. Darüber hinaus führt der Digitalrat weitere, eigene Sitzungen durch. Seine Mitglieder arbeiten ehrenamtlich.