Pressemitteilung

GI-Arbeitskreis veröffentlicht Social Media Leitlinie

Der Präsidiumsarbeitskreis (PAK) „Datenschutz und IT-Sicherheit“ der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat eine Leitlinie zum verantwortungsbewussten Umgang mit Social Media veröffentlicht.

Soziale Medien liegen im Trend: sie sind gerade gut 10 Jahre alt und verbinden bereits weltweit mehr als 3 Mrd. Privatpersonen, Unternehmen und Behörden. Sie dienen zur Kommunikation und zum Austausch von Informationen – einzeln oder in selbstorganisierten Gruppen in weitgehender Eigenverantwortung.

„Aufgrund der nahezu flächendeckenden Nutzung und deren Bedeutung für den Alltag, die Vernetzung und die Privatsphäre der Bürgerinnen und Bürger halten wir eine Anleitung zu Bewertung und Umgang mit sozialen Medien für dringend geboten“, sagte PAK-Sprecher Hartmut Pohl. In den Leitlinien zeigt der Arbeitskreis die Chancen einer reflektierten und verantwortungsvollen Nutzung auf, warnt aber gleichzeitig vor einem leichtsinnigen Umgang mit den eigenen Daten. Darüber hinaus wendet sie sich an Entwickler sozialer Medien und appelliert an deren Verantwortung bei der Erstellung entsprechender Dienste.

Die Leitlinie ist in vier Kapitel gegliedert:

  1. Verständnis von Social Media
  2. Bewertungskriterien von Social Media
  3. Nutzung von Social Media
  4. Entwicklung von Social Media

Sie findet sich zum Herunterladen unter https://www.gi.de/fileadmin/redaktion/Download/Social_Media_Leitlinie2016.pdf