Skip to main content
Workshop

Simulation in den Umwelt- und Geowissenschaften

Workshop der GI/ASIM- Fachgruppe

Datum und Uhrzeit

26.03.2014, 09:00 - 15:00 Uhr
Im Kalender speichern

Beschreibung

Veranstaltungsort: Osnabrück

Ziel des Workshops

Die Anwendung von Modellierungs- und Simulationsmethoden und -techniken in den Umwelt- und Geowissenschaften hat in den letzten Jahren nicht nur zur Erhöhung des Kenntnisstandes in einzelnen wissenschaftlichen Disziplinen geführt, sondern auch wesentlich zur Integration verschiedener Fachgebiete beigetragen. Dieser Erfolg der „Methode Simulation“ muss allerdings sowohl durch kontinuierliche Pflege der interdisziplinären Kontakte als auch durch die Weiterentwicklung der Modelle und Simulatoren ständig neu erarbeitet werden. Die Fachgruppe „Simulation in den Umwelt- und Geowissenschaften“ bietet mit ihren jährlichen Workshops ein ideales Forum, um sich über den aktuell erreichten Stand der Umweltmodellierung zu informieren sowie neue, eigene Ideen und Lösungsansätze vorzustellen und in einer Expertenrunde mit angenehmer Diskussionskultur intensiv zu besprechen. Durch Arbeitsberichte, die auch Teilergebnisse und vor allem auch noch ungelöste Probleme referieren, grenzt sich die Veranstaltung bewusst von den entsprechenden „großen“ Fachtagungen ab und fördert den wissenschaftlichen Austausch durch den kleineren Rahmen und die Arbeitsatmosphäre eines Workshops. Themenschwerpunkt soll diesmal die Entwicklung und der Einsatz von Methoden und Techniken zur Modellbildung und Simulation von Schadstoffemissionen und deren Ausbreitung sein. Alle anderen Themen, die den Bereich Modellierung und Simulation betreffen und eine gewisse „Umweltrelevanz“ besitzen, sind ebenfalls willkommen. Die Bandbreite reicht daher von hochspezialisierten mathematischen Ökosystemmodellen bis hin zu universellen Softwarewerkzeugen, die im Bereich der Umwelt- und Geowissenschaften zum Einsatz kommen. Weitere Informationen über den Workshop und unsere Fachgruppenarbeit im Allgemeinen erhalten Sie über die Homepage der Arbeitsgemeinschaft Simulationstechnik (http://www.asim-gi.org) oder direkt beim Fachgruppensprecher.

Themen des Workshops

  • Methoden und Werkzeuge zur Modellbildung und Simulation
  • Individuen- und agentenbasierte Simulation
  • Visualisierung von Umweltdaten und Experimentergebnissen
  • Modellunsicherheit und Sensitivitätsanalyse des Modelloutputs
  • Modellierung von Geosystemen und ihrer anthropogener Belastung
  • Modellierung und Simulation der Auswirkungen des Klimawandels
  • Ressourcennutzung und ökologische / Umweltmodellierung
  • Modellierung und Simulation umweltorientierter Flächennutzung
  • Ökobilanzen und Stoffstrommanagement
  • Verkehrsemissionsmodelle
  • Modellierung und Simulation von Schadstoffbelastungen in Wasser, Boden und Luft
  • Schadstoffausbreitungsmodelle und stoffbezogene Risikoanalyse
  • Entscheidungsunterstützungssysteme zum Umweltmanagement
  • Szenarioanalysen und Bewertung von Umweltsystemen
  • GIS-gestützte Simulationsmodelle
  • Anwendung von Methoden der Geoinformatik  

Kontakt

Prof. Dr.-Ing. Jochen Wittmann
HTW Berlin, Fachbereich 2
Methoden und Verfahren der Umweltinformatik
Wilhelminenhofstr. 75A, 12459 Berlin
Tel.: (030) 5019-3308
Fax: (030) 5019-2125
e-Mail: wittmann@htw-berlin.de

Kontakt