Zum Hauptinhalt springen

Greening the Internet – internationale WebTalks zu digitaler Nachhaltigkeit

Am 20. August fand der Auftakt des Youth4DigitalSustainability Projekts der Gesellschaft für Informatik mit einem WebTalk zum Thema ökologische digitale Nachhaltigkeit statt.

Die Arbeitsgruppe Greening the Internet präsentierte ihre Perspektiven und Initiativen in diesem virtuellen Format. Aya Abu-Alfa aus dem Libanon und Raphael Reimann aus Deutschland, die beide Fridays for Future-Kampagnen organisieren, präsentierten ihren Ansatz und ihre Ziele. Lily Edinam Botsyoe aus Ghana berichtete über die Situation auf der größten E-Waste-Halde Afrikas in Agbobloshie. Der Schweizer Fabio Monnet beschäftigt sich damit, wie Nachhaltigkeitspraktiken in der Internetarchitektur verankert werden können. Yawri Carr, die mit den Climate Talks eine Informationskampagne in Costa Rica koordiniert, sprach darüber, wie Umweltthemen aufbereitet werden, um sie möglichst vielen Menschen zugänglich zu machen.

Der nächste WebTalk findet am 27. August um 16:00 statt. Die Arbeitsgruppe Fair Digital Businesses wird Erfahrungen und Ideen austauschen, wie Unternehmen ihrer Verantwortlichkeit für soziale und ökologische Nachhaltigkeit nachkommen können. Die Anmeldung ist hier möglich.

Weitere Informationen zum Projekt sind auf Twitter und der Projektwebseite zu finden.