Zum Hauptinhalt springen
Meldung

GI wird Mitglied bei Informatics Europe

Die Gesellschaft für Informatik wird Mitglied bei Informatics Europe und stärkt so ihr Europäisches und internationales Profil. Informatics Europe vertritt die akademische und forschende Gemeinschaft der Informatik in Europa.

Informatics Europe vertritt die akademische und forschende Informatik-Gemeinschaft  in Europa. Sie bringt Universitätsabteilungen, Forschungseinrichtungen und Fachgesellschaften zusammen und schafft eine starke gemeinsame Stimme, um die Qualität der Forschung und Ausbildung in der Informatik in Europa zu sichern und zu gestalten. Mit über 140 Mitgliedsinstitutionen in 33 Ländern entwickelt Informatics Europe gemeinsame Positionen und handelt nach gemeinsamen Prioritäten. 

Prof. Dr. Michael Goedicke, Vize-Präsident der Gesellschaft für Informatik: "Informatics Europe hat sich seit der Gründung 2006 zu einer wichtigen Stimme der Informatik-Forschung und -Ausbildung in Europa entwickelt. Deshalb ist es nur folgerichtig, dass die GI mit ihren 14 Fachbereichen und 150 Fachgruppen Teil dieser Gemeinschaft wird, um gemeinsam Forschung, Ausbildung und Wissenstransfer in der Informatik in einem Europäischen Rahmen zu fördern."

Neben Informatics Europe ist die GI im Europäischen Rahmen u.a. sehr aktiv bei CEPIS, dem Council of European Professional Informatics Societies. CEPIS ist zusammen mit Informatics Europe und dem ACM Europe Council Gründungsmitglied der "Informatics for All" Koalition, die auch von der GI unterstützt wird. Unter dem Motto "Informatik für alle" wurde die Initiative gegründet, um sich für die Aufnahme der Informatik als Grundlagendisziplin in Schulen in ganz Europa einzusetzen. Ihr Ziel ist es, der Informatik die notwendige Anerkennung als wesentliche Grundlagendisziplin für die Bildung im 21. Jahrhundert zu verschaffen.

Weitere Informationen unter informatics-europe.org.