Zum Hauptinhalt springen
Meldung

Ehemaliger GI-Präsident Prof. Dr. Manfred Paul verstorben

Mit Manfred Paul verliert die GI ihren zweiten Präsidenten, der die GI in den Jahren 1971-1973 geleitet hat.

Als Mitglied GI-45 hat Manfred Paul maßgeblich zur Gründung und Entwicklung der GI beigetragen. 1970 erhielt die Technische Hochschule München den neuen Namen Technische Universität München und mit Manfred Paul den ersten ordentlichen Professor für Informatik. In dieser Funktion wirkte Paul 30 Jahre lang, bis er im Jahre 2000 emeritierte. Er trug maßgeblich zur Entwicklung von Programmiersprachen, Compilern und Rechenanlagen bei.  In der GI hat er sich bis zuletzt im IFIP-Beirat engagiert.

(Mehr zu seiner Person auf der Webseite der TU München.)

Eine Liste der bisherigen Präsidenten findet sich hier.

Prof. Dr. Manfred Paul, Foto: TUM