Meldung

Dorothea Wagner ist neue Vorsitzende des Wissenschaftsrates

Die KIT-Professorin Dorothea Wagner ist in Berlin von der Vollversammlung des Wissenschaftsrates für ein Jahr gewählt geworden. Der Wissenschaftsrat ist das höchste Beratungsgremium für die Wissenschaft in Deutschland.

Er ist für die Exzellenzinitiative des Bundes verantwortlich, berät Bund und Länder bei wissenschaftlichen Themen und bei der Forschungsförderung. Außerdem ist er für die Zulassung privater und kirchlicher Hochschulen zuständig.

Dorothea Wagner ist die 21. Vorsitzende des Wissenschaftsrats und die dritte Frau in diesem Amt. Als GI freut es uns besonders, dass eine Informatikerin aus unseren Reihen diese einflussreiche Position eingenommen hat. Dorothea Wagner ist Professorin für Algorithmen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Sie ist seit 2015 Mitglied des Wissenschaftsrats und war von 2019–2020 stellvertretende Vorsitzende seiner Wissenschaftlichen Kommission.

Den besonderen Stellenwert Dorothea Wagners in der Wissenschaft (und in der GI) haben wir durch die Verleihung der Zuse -Medaille im letzten Jahr unterstrichen. Wir gratulieren zu der neuen Aufgabe!

Dorothea Wagner © - KIT/PKM