Zum Hauptinhalt springen

Softwareentwickler*in (m/w/d) (Entgeltgruppe 13 TV-L) Kennwort „24DANWn“

Organisation
Hochschulbibliothekszentrum (hbz)
Ort
Jülicher Str. 6, 50674 Köln
Profil
Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) ist eine zentrale Dienstleistungs- und Entwicklungseinrichtung für die Hochschulbibliotheken in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz. In dieser Funktion begleitet und initiiert das hbz die überregionalen Umstrukturierungsprozesse der Informationsservices, deren Notwendigkeit sich aus dem rasanten technologischen Wandel der vergangenen Jahre ergibt.

Das hbz ist eine Einrichtung im Geschäftsbereich des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen. Das hbz beschäftigt derzeit ca. 80 Mitarbeiter und hat seinen Sitz in Köln. Die Dienstleistungen des hbz umfassen:

Bibliothekssysteme
Verbunddienstleistungen
DigiBib (Die Digitale Bibliothek)
DigiAuskunft
Fernleihe
Digitale Inhalte
Open Access
Bibliotheksstatistik
OpenURL Resolving
Digitalisierung
Speicherung und Verwaltung großer Mengen von digitalen Objekten aller Art, das Hosting und die Archivierung von Webseiten sowie die Langzeitverfügbarkeit elektronischer Pflichtexemplare und das Hosting von Hochschulschriften und Dokumentenservern
den Bereich Linked Open Data (LOD)

Wir setzen bei unserer Arbeit auf die Kooperation mit einer Vielzahl externer Partner zur Erreichung unserer Ziele. Die Zusammenarbeit ermöglicht optimale Ergebnisse für unsere Kunden. Durch die vielfältigen Kooperationen enstehen zudem oft neue, innovative Ideen. Diese finden ihre Fortsetzung in diversen Projekten unserer Institution.

Ihre Anregungen, Wünsche und neue Ideen sind uns stets herzlich willkommen! Gerne können Sie jederzeit mit uns Kontakt aufnehmen.
Website der Organisation
https://www.hbz-nrw.de/ueber-uns/stellenangebote
Besetzung ab
asap
Bewerbungsfrist
01.03.2021
Stellenprofil
In der Gruppe Publikationssysteme des hbz wissen wir um die gesell-schaftliche Relevanz des freien Zugangs zu Information und Wissen. Mit unseren Produkten und Projekten in den Bereichen Open Access Publishing und Digitale Langzeitverfügbarkeit versorgen wir Hoch-schulbibliotheken und andere öffentliche Einrichtungen, Forscherinnen und Forscher mit Beratung, Service-Dienstleistungen und technischen Infrastrukturen.

Eine unserer zentralen Aufgaben ist der Betrieb einer IT-Infrastruktur zur Sicherstellung der nachhaltigen Verfügbarkeit digitalen Wissens. Wir unterstützen unsere Kunden bei der Digitalisierung und Nachhaltigkeit ihrer Services. Dazu arbeiten wir Hand in Hand mit externen Anbietern und ihren Systemen — aber vor allem mit Entwickler*innen wie Dir!

Als Teil unseres wachsenden Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Softwareentwickler*in (m/w/d)
(Entgeltgruppe 13 TV-L)


Spannende Aufgaben warten auf Dich…

• Planung und Entwicklung von Softwareerweiterungen für die Langzeitverfügbarkeitsinfrastruktur des Landes NRW
• Konzept- und Strategieentwicklung zur Ausweitung unseres Softwareportfolios
• Schnittstellenentwicklung in Bezug auf Drittsysteme in enger Abstimmung mit den Mitarbeiter*innen unserer Partner
• Gemeinsame Ideen- und Lösungsentwicklung im Team

Idealerweise bringst Du mit…

• Abgeschlossenes Masterstudium oder vergleichbarer Abschluss
• Sehr gute Java-Kenntnisse
• Gute Kenntnisse gängiger Webtechnologien
• Analytische und selbstständige Arbeitsweise
• Berufserfahrung ist von Vorteil, aber keine Voraussetzung
• Gute Deutsch- und Englischkenntnisse


Was Du erwarten kannst…

• Spannende berufliche Herausforderungen im Bereich der Informationsversorgung
• Ein zunächst auf 24 Monate befristetes Arbeitsverhältnis mit attraktiver Vergütung
• Flexible Arbeitszeiten ohne Kernarbeitszeit
• Vielfältiges Fort- und Weiterbildungsprogramm u. a. bei IT.NRW
• Moderne Arbeitskultur mit open-door-policy und flachen Strukturen
• Teilnahmemöglichkeit am Job-Ticket
• Beratungs- und Unterstützungsangebote bezüglich der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung

Wir freuen uns besonders über Bewerbungen von Frauen und bevorzugen Frauen nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unter-repräsentiert sind. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Das hbz fördert ausdrücklich die Vielfalt in seinem Arbeits-umfeld und begrüßt die Bewerbung aller Menschen — unabhängig von Alter, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, ethnischer, sozialer und kultureller Herkunft, Religion und Weltanschauung, Behinderung, sexueller Orientierung und Identität. Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).
Das Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz)

...gehört zum Geschäftsbereich des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW und hat seinen Sitz im Herzen von Köln. Unsere Mission ist die nachhaltige Informationsversorgung von Wissenschaft, Kultur und Hochschulen. Wir engagieren uns u.a. in den Bereichen Open Access, Open Source und Open Data sowie Digitale Langzeitverfügbarkeit.

Ansprechpartner für fachliche
Rückfragen:
Dr. Andres Quast
✆ 0221 400 75-460
✉ quast@hbz-nrw.de

Ansprechpartner*in für weitere
Rückfragen:
Personalabteilung
✆ 0221 400 75-0
✉ personalabteilung@hbz-nrw.de

Zum Bewerbungsverfahren
Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte mit dem Kennwort „24DANWn“ bis zum 01.03.2021 an das
Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW (hbz)
Personalservice
Postfach 27 04 51
50510 Köln

bzw. digital per E-Mail an: bewerbung@hbz-nrw.de.

Hinweise zum Bewerbungsverfahren

Die üblichen Bewerbungsunterlagen bitte nur in Kopie einreichen. Es erfolgt keine Rücksendung. Die Unterlagen werden nach einer Aufbewahrungsfrist von fünf Monaten vernichtet. Bei einem beigefügten Freiumschlag erfolgt eine Rücksendung der Unterlagen. Bei einer digitalen Bewerbung bitte möglichst alle Dokumente in einer *.pdf-Datei oder in einem komprimierten Ordner versenden. Eine Bewerbung per E-Mail ist in Bezug auf den Datenschutz bedenklich. Der Versender trägt dafür die volle Verantwortung.

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung unter https://www.hbz-nrw.de/datenschutz-bewerbung.

Vor Übersendung Ihrer Bewerbung werden Sie gebeten, Ihre Gehaltsvorstellung mit den durch den TV-L vorgegebenen Möglichkeiten abzugleichen (siehe hierzu www.tdl-online.de).

Bewerbungsanschrift

bewerbung@hbz-nrw.de

nur per E-Mail

Ansprechpartner

Dr. Andres Quast
0221 400 75-0
bewerbung@hbz-nrw.de
20.01.2021