Professur (W3) für Data Engineering

Organisation
Universität Regensburg
Ort
Regensburg
Profil
Die Universität Regensburg ist mit ihren über 21.000 Studierenden eine innovative und interdisziplinär ausgerichtete Campus-Universität mit vielseitigen Forschungsaktivitäten und einem breiten Studienangebot für junge Menschen aus dem In- und Ausland.

Im März 2020 ist eine neue Fakultät für Informatik und Data Science gegründet worden, mit der neben der Bündelung bereits an der Universität Regensburg vorhandener Informatikkompetenzen vielfältige Innovationsfelder in Künstlicher Intelligenz und Data Science in Forschung und Lehre neu erschlossen werden sollen. Für neu berufene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler ergeben sich attraktive Möglichkeiten, am Aufbau der neuen Fakultät aktiv mitzuwirken, ihr Arbeitsumfeld von Anfang an selbst zu gestalten und angesichts mehrerer gleichzeitiger Ausschreibungen sich auch als Team einzubringen.
Website der Organisation
https://www.uni-regensburg.de/
Besetzung ab
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist
22.05.2020
Stellenprofil
Forschungsthemen der Stelleninhaber*in (m/w/d) sollen z.B. skalierbare Datenbank- und Datenflussarchitekturen, effiziente und skalierbare Verarbeitung großer Datenmengen für Methoden der Datenanalyse, Datenstrommanagement und Ereignisverarbeitung sowie Wechselwirkungen zwischen Data Engineering und maschinellem Lernen sein.

Die Stelleninhaber*in soll den Aufbau der neuen Fakultät für Informatik und Data Science mitgestalten und zur Konzeption der ebenfalls neuen Bachelor- und Masterstudiengänge Informatik und Data Science beitragen. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Kolleg*innen anderer Fakultäten ist gewünscht.

Die Beteiligung an der akademischen Selbstverwaltung und an der Lehre wird vorausgesetzt. Die Lehre beinhaltet insbesondere die Beteiligung an der Grundausbildung.

Einstellungsvoraussetzungen sind neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung, besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität einer Promotion nachgewiesen wird, sowie zusätzliche wissenschaftliche Leistungen, die durch eine Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, die auch außerhalb des Hochschulbereichs oder im Rahmen einer Juniorprofessur erbracht sein können, nachgewiesen werden.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist der Universität Regensburg ein besonderes Anliegen (nähere Infos unter www.uni-regensburg.de/chancengleichheit). Um den Gleichstellungsauftrag zu erfüllen und die Zahl ihrer Professorinnen zu erhöhen, fordert sie qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Die beamtenrechtlichen Voraussetzungen für eine Ernennung richten sich nach den Bestimmungen des BayBG und des BayHSchPG. Die Altersgrenze des Art. 10 Abs. 3 BayHSchPG ist zu beachten.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden, Schriftenverzeichnis und bis zu fünf Publikationen) sind ausschließlich in digitaler Form (PDF-Format, eine Datei) bis zum 22. Mai 2020 an den Vorsitzenden der Gründungskommission Vizepräsident Prof. Dr. Nikolaus Korber,
Universität Regensburg, D-93040 Regensburg, E-Mail: Vizepraesident@ur.de zu richten.

Hinweise zum Datenschutz finden sich unter https://www.uni-regensburg.de/datenschutz/.
Fachbereich
Fakultät für Informatik und Data Science
Anstellungsart
W3-Professur im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit
Anmerkung
https://www.uni-regensburg.de/universitaet/stellenausschreibungen/professuren/index.html

Bewerbungsanschrift

Vorsitzender der Gründungskommission Vizepräsident Prof. Dr. Nikolaus Korber
Universität Regensburg
D-93040 Regensburg

E-Mail: Vizepraesident@ur.de

nur per E-Mail

Ansprechpartner

Vizepräsident Prof. Dr. Nikolaus Korber
+49 941 943-4448 oder +49 941 943-2352
Vizepraesident@ur.de
25.03.2020