Zum Hauptinhalt springen

Stellenangebote

Professur für Informatik (W2)

Organisation
Duale Hochschule Baden-Württemberg
Ort
Ravensburg
Profil
Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) zählt mit ihren derzeit rund 34.000 Studierenden (an 9 Standorten und 3 Campus) und 9.000 kooperierenden Unternehmen und sozialen Einrichtungen zu den größten Hochschulen des Landes.

Die Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg bietet an ihren beiden Standorten Ravensburg und Friedrichshafen ein 3-jähriges duales Studium zum Bachelor of Arts, Bachelor of Engineering und Bachelor of Science an. Hervorragende Ausstattung, intensives Lernklima sowie das attraktive Umfeld der Bodenseeregion zeichnen unsere Standorte aus.
Website der Organisation
ravensburg.dhbw.de
Besetzung ab
zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Bewerbungsfrist
17.04.2021
Stellenprofil
Im Rahmen der Professur sind sowohl Grundlagenlehrveranstaltungen der Informatik und Informationstechnik als auch vertiefende Lehrveranstaltungen im Bereich der Künstlichen Intelligenz zu übernehmen. Zusätzlich werden die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Hochschule
sowie ein Engagement in der kooperativen Forschung vorausgesetzt. Es wird erwartet, dass der*die Stelleninhaber*in das Themengebiet Künstliche Intelligenz weiterentwickelt und dabei eng mit den an der DHBW betriebenen Forschungs-, Innovations- und Transferaktivitäten (z. B. im Zentrum für Digitalisierung in Mobilitätssystemen) zusammenarbeitet.
Bei Eignung ist mittelfristig die Übernahme einer Studiengangsleitung oder
die wissenschaftliche Leitung des IT-Servicecenters der DHBW Ravensburg möglich.
Die Stelle wird nach W2 vergütet. Die Bereitschaft, den Wohnsitz in der Region zu nehmen, wird als selbstverständlich vorausgesetzt.

Einstellungsvoraussetzungen:
Vorausgesetzt werden gemäß § 47 LHG ein abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium der Ingenieurwissenschaften, Informatik oder verwandter Studiengänge, die besondere wissenschaftliche Befähigung (in der Regel Promotion), pädagogische Eignung sowie mindestens fünf Jahre berufspraktische Erfahrung in der Leitung einschlägiger Projekte aus der IT, davon mindestens drei Jahre außerhalb des Hochschulbereichs. Idealerweise verfügt der*die Stelleninhaber*in über vertiefte Kenntnisse im Bereich Theoretische Grundlagen der Künstlichen Intelligenz.
Der Bewerber*Die Bewerberin muss zudem bereit sein, an der wissenschaftlichen Entwicklung, insbesondere durch Forschung und wissenschaftliche Weiterbildung, teilzuhaben. Erwartet wird ein besonderes Maß an Engagement, Kooperationsbereitschaft mit den beteiligten Unternehmen und sozialen Einrichtungen, die Beratung von Studieninteressierten sowie die Bereitschaft zur Gremienarbeit.
Bei Erfüllung der Voraussetzungen ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor*in nach einer dreijährigen Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe möglich, falls das Lebensalter bei Einstellung 47 Jahre, in Ausnahmefällen das 52. Lebensjahr, nicht übersteigt.
Fachbereich
Informatik
Lehrgebiet
Künstliche Intelligenz
Dienstsitz
Friedrichshafen
Anstellungsart
Bei Erfüllung der Voraussetzungen Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor*in nach einer dreijährigen Bewährung im Beamtenverhältnis auf Probe
Vergütung
BesGr W2
Anmerkung
Die DHBW Ravensburg strebt eine Erhöhung des Anteils der
Professorinnen an und begrüßt deshalb die Bewerbung von
Wissenschaftlerinnen. Schwerbehinderte und Gleichgestellte
werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerbungsanschrift

Duale Hochschule Baden-Württemberg Ravensburg
Rektorat
Postfach 11 69
88181 Ravensburg

nur schriftlich

Ansprechpartner

Prof. Dr. Andreas Judt
07541 2077 411
judt@dhbw-ravensburg.de
30.03.2021

Stelle anbieten

Die Veröffentlichung von Stellenanzeigen ist ein kostenloser Service der GI.