Zum Hauptinhalt springen

Stellenangebote

Professur Fachgebiet Objektorientierte Softwareentwicklung in der Gesundheitstechnik

Organisation
HTW Berlin
Ort
Berlin
Profil
Mit beinahe 14.000 Studierenden und 75 Studiengängen bieten wir in den Bereichen Technik, Informatik, Wirtschaft, Recht, Kultur und Design interessante Karrierewege in der größten Berliner Hochschule für Angewandte Wissenschaften.
Bei uns erwarten Sie abwechslungsreiche Herausforderungen und ein innovatives Umfeld, das von Menschen unterschiedlichster Herkunft, Qualifizierung und Prägung gekenn-zeichnet ist.

Wir sind eine weltoffene Hochschule und wertschätzen Vielfalt. Alle Bewerbungen sind willkommen. Frauen werden ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehin-derte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Website der Organisation
https://www.htw-berlin.de
Besetzung ab
01.10.2021
Bewerbungsfrist
22.03.2021
Stellenprofil
Für das zu besetzende Fachgebiet suchen wir eine promovierte Persönlichkeit, die einschlägige praktische Erfahrung im Fachgebiet in der Forschung oder Entwicklung technischer Medizinprodukte aufweisen kann und über die entsprechenden theoretischen Kenntnisse verfügt. Auf dieser Grundlage sollen Sie in der Lage sein, die Fach- und Lehrgebiete Softwareentwicklung, Grundlagen und Vertiefung der objektorientierten Programmierung und deren Anwendung im medizininformatischen Umfeld, sowie die medizinische Informationsverarbeitung (digitale Signal- und Bildverarbeitung) in vollem Umfang in Lehre und in der angewandten Forschung zu vertreten.
Insbesondere erwarten wir auch Ihren Beitrag zur weiteren fachlichen Profilierung des Studiengangs.

Sie haben einen Hochschulabschluss in einer zum Fachgebiet passenden Fachrichtung, darüber hinaus ist ein umfangreiches Fachwissen im Bereich der Informations- und Medizintechnik sowie aktueller Entwurfsmethoden, z.B. systematische Methoden des Software-Entwurfs wünschenswert. Weiterhin werden Lehrerfahrungen vorausgesetzt, die idealerweise an Hochschulen und in für das Fachgebiet relevanten Bereichen gesammelt wurden. Von der gesuchten Persönlichkeit wird die intensive Mitwirkung in der Grundlagenausbildung und in Vertiefungsfächern im Bachelorstudiengang Gesundheitselektronik erwartet.
Von Vorteil ist eine mehrjährige praktische Erfahrung in der Entwicklung (insbesondere Softwareentwicklung) technischer Medizinprodukte, sowie Kontakte zur Industrie- und Forschungslandschaft im Umfeld der Medizintechnik bzw. -informatik. Erwartet wird die Bereitschaft zur aktiven Einwerbung von Drittmitteln für die Durchführung einschlägiger Forschungs- und Entwicklungsvorhaben.
Fachbereich
Ingenieurwissenschaften - Energie und Information
Lehrgebiet
Gesundheitselektronik
Anstellungsart
Professur
Vergütung
W2

Bewerbungsanschrift

bewerbung-kn529@htw-berlin.de

nur per E-Mail

Ansprechpartner

Michaela Riedel
030/50192803
Michaela.Riedel@HTW-Berlin.de
22.02.2021

Stelle anbieten

Die Veröffentlichung von Stellenanzeigen ist ein kostenloser Service der GI.