Meldung

Talkshow zu Datenschutz und Datensicherheit auf den Informatiktagen 2010

Datenschutz und Datensicherheit sind nicht nur ein Thema für alte Männer, gerade die junge Generation der Informatikerinnen und Informatiker ist dazu aufgefordert, sich nicht vom technisch Machbaren überwältigen zu lassen, sondern die jeweiligen Folgen auch zu reflektieren. So ähnlich lautete das Plädoyer, welches Peter Schaar und die weiteren Diskutanten der Talk Show an die 130 Zuhörer der Informatiktage richteten. Im Rahmen der Informatiktage 2010 am 19. März ging der beliebte Computer Club 2 mit Wolfgang Back auf Sendung.

Peter Schaar, GI-Mitglied seit 1988 und Beauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit sprach die aktuellen Baustellen direkt an, mit denen sich der Datenschutz in Deutschland derzeit auseinandersetzen muss. Dazu gehören z.B. ELENA, die Sammelstelle für umfangreiche Arbeitnehmerdaten, die Gesundheitskarte und vieles mehr. Populäre Projekte wie z.B. Googles Street View wurden ebenso kritisch besprochen wie auch unkritische Datenverwendung in Web 2.0 Plattformen. Neben Peter Schaar und Wolfgang Back als Talkmaster beteiligten sich Walter Oberschelp, RWTH Aachen, Stefan Löser, TU Berlin und Kai Reinhardt von der Firma Micromata an der lebhaften Diskussion.