Meldung

Preis für herausragende Diplom- oder Masterarbeit vom Fakultätentag Informatik ausgeschrieben

Der Fakultätentag Informatik vergibt einen Preis für eine herausragende Diplom- oder Masterarbeit in Informatik oder in einem informatiknahen („Bindestrich-“) Studiengang. Die Arbeit muss im Zeitraum vom 1. April 2009 bis 31. März 2010 abgegeben worden sein.

Vorschlagsberechtigt sind die Dekaninnen/Dekane der Mitglieds- und Gastfachbereiche des Fakultätentags Informatik. Pro Hochschule kann maximal ein Vorschlag eingereicht werden. Es ist möglich, bereits ausgezeichnete Arbeiten (z. B. Jahrgangsbestenpreise) vorzuschlagen. Der Preis ist mit 2.500 € dotiert.

Einzureichen sind bis zum  30. Juni 2010

  • ein Exemplar der Arbeit in Papierform
  • eine elektronische Fassung der Arbeit
  • die Begründung des Vorschlags durch die Fakultät
  • die Gutachten der Prüferinnen bzw. Prüfer
  • ein Curriculum Vitae des Autors/der Autorin bzw. bei Gruppenarbeiten der Autor/inn/en.

Entscheidungsgremium

Das Entscheidungsgremium wurde vom Vorstand des Fakultätentags Informatik benannt und hat die Mitglieder: Prof. Dr. Manfred Nagl (Sprecher), Aachen, Prof. Dr. Rüdiger Reischuk, Lübeck, Monika Weick, Studentin, Ulm

Die Preisverleihung findet im Rahmen der GI-Jahrestagung am 29.09.2010 in Leipzig statt.

 Die Unterlagen sind zu senden an:

Prof. Dr.-Ing. Manfred Nagl
Lehrstuhl für Informatik 3 (Softwaretechnik)
RWTH Aachen
Ahornstr. 55
52074 Aachen