Meldung

Pflege 4.0: Zukunftsszenarien zum Weiterbildungsbedarf in den Pflegeberufen

Mobil kommunizieren, smart fortbewegen und digital arbeiten: Die Digitalisierung verändert alle Lebensbereiche. Doch welche Herausforderungen bringt die Digitalisierung für die Pflegepraxis mit sich? Welche digitalen Innovationen werden kommen? Und welche digitalen Kompetenzen werden tatsächlich relevant? Experten aus Politik, Pflegepraxis und Wissenschaft diskutierten am 05. Mai 2017 auf Einladung des GI-Beirats IT-Weiterbildung gemeinsam mit rund 100 Fachbesuchern über die künftig notwendigen Kompetenzen in Pflegeberufen.
 
Weitere Informationen unter https://gi.de/pflege40/ sowie unter https://storify.com/GI2017/fachsymposium-pflege-4-0.

  © Geschäftsstelle - GI