Im Fokus

Mit der GI zum Ada Lovelace-Festival: Connecting Women in Computing & Technology

Am 19. und 20. Oktober findet in Berlin bereits zum dritten Mal das Ada-Lovelace-Festival statt. Das Festival schafft eine einzigartige Plattform für Professionals und Young Professionals aus der Informatik- und Technologiebranche und thematisiert insbesondere die neuesten Branchentrends, Forschungsergebnisse und Erfolgsgeschichten von Frauen in der IT.
 
Frauen haben Computer von Anfang an auf ihrem digitalen Siegeszug begleitet – u.a. die Namenspatronin Ada Byron Countess of Lovelace (1815 – 1852), die auch von der GI als eine der zwölf bedeutendsten Informatikpersönlichkeit geehrt wurde. Ada war Mathematikerin und wird aus heutiger Sicht als Software-Pionierin angesehen. Sie entwickelte Mitte des 19. Jahrhunderts ein Programm für eine leider nie fertiggestellte „Analytical Engine“, eine Rechenmaschine von Charles Babbage, die als Vorläufer der modernen Computer gilt. Weitere Informationen finden Sie hier.
 
Die Gesellschaft für Informatik unterstützt die Veranstaltung u.a. durch die Vizepräsidentin Christine Regitz, die im Advisory Board der Veranstaltung vertreten ist. GI-Mitglieder erhalten einen Rabatt von 20 Prozent auf den Ticketpreis. Interessierte können hier per Mail den Ticketcode anfordern.

  © Geschäftsstelle - GI