Meldung

MINT-freundliche Schulen gesucht

Hat Ihre Schule besonders viel MINT-Unterricht? Haben Sie dort einen Schwerpunkt? AGs, Leistungskurse, besonders engagierte MINT-Lehrerinnen und Lehrer? Dann bewerben Sie sich mit Ihrer Schule noch bis zum 30. Juni um die Auszeichnung "MINT-freundliche Schule".

Die Ehrung ist eine Initiative der bundesweiten Partner Deutsche Mathematiker-Vereinigung (DMV), A.M.M. GmbH Bildung, BWV Bildungsverband, Cisco Networking Academy, Deutsche Bahn Konzern, Deutsche Telekom Stiftung, ECDL - Der Europäische Computerführerschein, Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), Stiftung Haus der kleinen Forscher, LEGO Education, Deutscher Verein zur Förderung des mathematischen und naturwissenschaftlichen Unterrichts (kurz MNU), tecnopedia DIHK, VBio - Verband Biologie, Biowissenschaften und Biomedizin, Wissensfabrik - Unternehmen für Deutschland, TECHNIK BEGEISTERT e.V. Alle Partner finden Sie hier: http://www.mintzukunftschaffen.de/partner-der-auszeichnung.html.

Um die erfolgreiche MINT-Arbeit in deutschen Schulen anzuerkennen, ehren diese Partner Schulen mit MINT-Schwerpunkt. Das gemeinsame Signet "MINT-freundliche Schule" steht unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz.

Was haben Sie davon?

  • Profilbildung in den mathematisch-
  • naturwissenschaftlichen Unterrichtsfächern
  • Vernetzung mit Partnerunternehmen und MINT-Botschaftern
  • Stärkung der MINT-Fächer
  • Angebote der Schule regional und überregional darstellen
  • Anerkennung für geleistete Arbeit im MINT-Bereich ihrer Schule
  • MINT-MAX-Programm für "MINT-freundliche Schulen"  http://www.mintzukunftschaffen.de/angebote.html

Bewerbungen sind möglich bis zum 30. Juni 2016 unter http://www.mintzukunftschaffen.de/schulen.html