Pressemitteilung

„Internet und Gesellschaft“: GI stärkt Dialog zwischen Wissenschaft und Nutzern

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) hat die Fachgruppe "Internet und Gesellschaft" innerhalb ihres renommierten Fachbereichs "Informatik und Gesellschaft" gegründet. "Das Internet hat sich von einem geschlossenen Forschungsnetz mit militärischem Hintergrund zu einem essenziellen kommerziellen und kulturellen Artefakt, einem Bestandteil unseres Lebens entwickelt", sagte GI-Präsident Oliver Günther anlässlich der Gründung der Fachgruppe. Es bestimme und verändere grenzüberschreitend das Leben der Menschen in nahezu allen Bereichen, so Günther. Deshalb sei es unerlässlich, dass ein unabhängiger Expertenkreis der GI die technischen Entwicklungen des Internets und seine gesellschaftlichen, d. h. politischen, sozialen und kulturellen Auswirkungen intensiv untersuche und auf sie aufmerksam mache.

Neben dem Internet als Netzwerk verändert sich auch die zu seiner Nutzung eingesetzte Hardware rasant: Immer mehr Geräte können immer mehr Formate an immer mehr Orten verarbeiten. Die Öffnung des Internets für kommerzielle Dienste Mitte der Neunziger-Jahre hat ein neuartiges Medium geschaffen, das die bis dato genutzten Informations- und Kommunikationsmedien tiefgreifend verändert bzw. ersetzt. Das Internet ist gleichermaßen Telefon, Radio, Fernsehen, Zeitung und Marktplatz, der zu privaten, kommerziellen und politischen Zwecken genutzt wird. Die Schwerpunkte der Fachgruppe werden daher insbesondere auch auf dem Dialog mit den Nutzerinnen und Nutzern und der Vernetzung mit verschiedenen Expertengruppen liegen. Weitere Schwerpunkte sind die Untersuchung von Änderungsprozessen in der Arbeitswelt, Rechtsfragen, Teilhabe und Zugang, Sichtbarkeit und Kontrolle, Geschichte des Internets, die Frage nach einer medialen Monokultur sowie De- und Rezentralisierung des Netzes.

Weitere Informationen zur Fachgruppe gibt es hier.  Sprecherin: Agata Królikowski, Leuphana Universität Lüneburg, E-Mail.

Bei Veröffentlichung Beleg erbeten. Vielen Dank!

10. Januar 2013, Cornelia Winter, Tel. 0228/302-147 

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
Ahrstr. 45
53175 Bonn
Tel 0228/302-145 (Geschäftsstelle)
Fax 0228/302-167

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Kontakt zur Verfügung.

Wenn Sie unsere Pressemeldungen regelmäßig erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in den GI-Presseverteiler ein: E-Mail

Bitte geben Sie Ihren Namen und Redaktion an.