Pressemitteilung

INFORMATIK 2015 in Cottbus beschäftigt sich mit Energie und Umwelt: Hasso Plattner hält Eröffnungsvortrag

Die diesjährige Jahrestagung INFORMATIK 2015 der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) findet vom 28. September bis zum 2. Oktober 2015 in Cottbus statt. Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Frage, welchen Beitrag die Informatik zu den brandaktuellen Themen Energieeffizienz und Umwelt(schutz) leisten kann und steht unter der Schirmherrschaft von Bundesbildungsministerin Johanna Wanka.

Diskutiert werden Fragen wie „Welche Rolle spielt die Informatik bei der Entwicklung und Analyse umweltrelevanter Systeme (Umweltinformatik), welchen Nutzen hat sie für den Entwurf ökologisch nachhaltiger und energieeffizienter(er) Systeme sowie für die bessere Nutzung von Ressourcen, was kann die Informatik zur Optimierung von Energieträgern beitragen?“. Aber auch politische Fragen spielen eine Rolle, so zum Beispiel im Vortrag des Sonderbeauftragten für Cyber-Außenpolitik der Bundesregierung, Herrn Dr. Norbert Riedel, zur deutschen Cyber-Außenpolitik.

GI-Präsident Prof. Dr. Peter Liggesmeyer: „Energie und Umwelt sind Themen, die uns alle bewegen – sei es ganz profan auf der Stromrechnung oder im Hinblick auf die Welt, in der unsere Kinder und Enkel leben werden. Neben den drängenden Problemen von Finanzkrisen und Flüchtlingselend halte ich die Fragen von ressourcenschonender und effizienter Energienutzung und den Schutz unserer Umwelt für einige der wesentlichen und schwierigsten Herausforderungen der nächsten Jahre. Daher trifft das Thema der INFORMATIK 2015 genau den Nerv der Zeit.“

„Ich freue ich mich, dass es Prof. Dr. Petra Hofstedt und Prof. Dr. Ingo Schmitt in diesem Jahr gelungen ist, die INFORMATIK 2015 an die BTU Cottbus-Senftenberg zu holen und mit ihr internationale Expertise aus Industrie, Wissenschaft und Politik. Dass die Tagung in diesem Jahr an der BTU stattfindet zeigt, dass Cottbus ein anerkannter Informatik-Standort ist. Über 600 Absolventen und einhundert Doktoranden haben bisher erfolgreich ihr Studium oder ihre Promotion hier abgeschlossen und arbeiten jetzt weltweit in Industrie- und Forschung“, so BTU-Präsident Prof. Dr.-Ing. Steinbach.

Höhepunkt der Jahrestagung ist Tag der Informatik am Mittwoch, den 30. September 2015, mit vier eingeladenen Hauptvorträgen namhafter Experten zu den Themen wie Smart Grid, Enterprise Hybrid-IT und Visual Computing. Den Eröffnungsvortrag hält der SAP-Mitgründer Prof. Dr. h.c. mult. Hasso Plattner (HPI Potsdam) zu innovativen Datenbankstrukturen.

Zu der diesjährigen Jahrestagung werden 500 bis 700 Teilnehmer aus dem In- und Ausland erwartet. Nähere Informationen zur INFORMATIK 2015 und zum Tagungsprogramm sind unter http://www.informatik2015.de zu finden.