Pressemitteilung

INFORMATIK 2011 in Berlin: Informatik schafft Communities

Am 4. Oktober 2011 öffnet die INFORMATIK 2011 an der Technischen Universität Berlin ihre Pforten. Die bis zum 7. Oktober 2011 laufende Tagung steht in diesem Jahr unter dem Motto "Informatik schafft Communities". Nationale und internationale Fachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft werden in Workshops, Tutorien und eingeladenen Vorträgen einen fundierten Überblick über die aktuellen Trends der Informatik geben.

 Diskutiert werden zum einen die gesellschaftspolitischen Aspekte: Wie verändern soziale Netzwerke den Umgang miteinander, wo unterstützen sie, wo bergen sie Gefahren? Zum anderen werden technische Aspekte beleuchtet wie die allgegenwärtige Möglichkeit der Kommunikation, die Aufweichung von Raumgrenzen, elektronische Leitsysteme, Simulation, Steuerung und Selbstorganisation von Systemen.

 Höhepunkt ist der Tag der Informatik am Mittwoch, dem 5. Oktober mit geladenen Gastvorträgen und einer Podiumsdiskussion mit Vertretern des Innenministeriums, des ChaosComputerClubs und Google zum Thema "Privatsphäre, Datenschutz und die Zukunft des Internet".

Parallel zur INFORMATIK 2011 finden die Tagungen Künstliche Intelligenz 2011 und MATES 2011 statt. Weitere Informationen zur INFORMATIK2011 und zur Anmeldung finden Sie hier.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist eine gemeinnützige Fachgesellschaft zur Förderung der Informatik in all ihren Aspekten und Belangen. Gegründet im Jahr 1969 ist die GI mit ihren heute rund 22.000 Mitgliedern die größte Vertretung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder der GI kommen aus Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Lehre und Forschung.

Bei Veröffentlichung Beleg erbeten. Vielen Dank!

03. August 2011, Cornelia Winter, Tel. 0228/302-147 

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
Ahrstr. 45
53175 Bonn
Tel 0228/302-145 (Geschäftsstelle)
Fax 0228/302-167

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Kontakt zur Verfügung.

Wenn Sie unsere Pressemeldungen regelmäßig erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in den GI-Presseverteiler ein: E-Mail

Bitte geben Sie Ihren Namen und Redaktion an.