Pressemitteilung

Hannes Federrath zum Präsidenten der Gesellschaft für Informatik gewählt

GI-Mitglieder bestätigen Christine Regitz (SAP SE) als Vizepräsidentin und wählen Alexander von Gernler (genua GmbH) und Prof. Dr. Michael Goedicke (Universität Duisburg-Essen) als neue Vizepräsidenten.

Bonn/Berlin, 04. Dezember 2017 –Ab 2018 wird Prof. Dr. Hannes Federrath von der Universität Hamburg als Präsident die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) vertreten. Federrath wird in den kommenden zwei Jahren für die rund 20.000 Mitglieder der größten Informatik-Fachgesellschaft im deutschsprachigen Raum sprechen. Er übernimmt das Amt von Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer (Fraunhofer Institut für Experimentelles Software Engineering IESE / TU Kaiserlautern), der nach zwei Amtszeiten als GI-Präsident nicht mehr kandidieren darf.

Als Vizepräsidentinnen und -präsidenten wählten die GI-Mitglieder Christine Regitz (SAP SE), Alexander von Gernler (genua GmbH) und Prof. Dr. Michael Goedicke (Universität Duisburg-Essen) in den vierköpfigen Vorstand. Ins Präsidium wurden gewählt: Anja Schaar-Goldapp (Lineas GmbH), Dr. Ingo Scholtes (ETH Zürich) und Prof. Dr.-Ing. Martin R. Wolf (FH Aachen).

Prof. Dr. Hannes Federrath, Universität Hamburg: „Ich freue mich sehr über die Wahl und das mir entgegengebrachte Vertrauen. Die Digitalisierung hat in den letzten Jahren bereits unsere Kommunikation grundlegend verändert. Sie wird auch unsere Lebens- und Arbeitswelt stark verändern. Da ist die fundierte Meinung der Informatikerinnen und Informatiker in der gesamten Breite, wie sie die Mitglieder der Gesellschaft für Informatik abbilden möchte, gefragter denn je. Ich danke Peter Liggesmeyer für seine großartige Arbeit und das Engagement, mit dem er die GI in den letzten vier Jahren gestaltet hat und möchte daran anknüpfen.“

Prof. Dr. Hannes Federrath hat die Professur für Sicherheit in verteilten Systemen am Fachbereich Informatik der Universität Hamburg inne. Davor war er am Institut für Wirtschaftsinformatik der Universität Regensburg als Professor für Management der Informationssicherheit tätig und wirkte am Fachbereich Informatik der Freien Universität Berlin. Bei der GI engagierte sich Hannes Federrath von 2011 bis 2016 als Sprecher des Fachbereichs Sicherheit, Schutz und Zuverlässigkeit und gehörte seit 2015 dem Vorstand an.

Bildmaterial können Sie unter folgendem Link herunterladen:
https://cloud.gi.de/d/56f9e9ac1fe94c7aa173/

Über die Gesellschaft für Informatik e.V.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist mit rund 20.000 persönlichen und 250 korporativen Mitgliedern die größte und wichtigste Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum und vertritt seit 1969 die Interessen der Informatikerinnen und Informatiker in Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Gesellschaft und Politik. Mit 14 Fachbereichen, über 30 aktiven Regionalgruppen und unzähligen Fachgruppen ist die GI Plattform und Sprachrohr für alle Disziplinen in der Informatik. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi.de.

Pressekontakt:

Daniel Krupka
Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

Berliner Büro im Spreepalais am Dom
Anna-Louisa-Karsch-Str.2, 10178 Berlin
Tel.: +49 30 7261 566-15
Mobil: +49 163 8694216
Fax: +49 30 7261 566-19
Mail: berlin(at)gi.de

Bonner Büro im Wissenschaftszentrum
Ahrstr. 45, 53175 Bonn
Tel.: +49 228 302-145
Fax: +49 228 302-167
E-Mail: bonn(at)gi.de
Web: www.gi.de

Prof. Dr. Hannes Federrath von der Universität Hamburg wird ab 2018 als Präsident die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) vertreten.
© Kathrin Richter, Trendsetter - GI e.V.