Meldung

GI unterzeichnet Berliner Erklärung

Das Präsidium der Gesellschaft für Informatik hat auf seiner letzten Sitzung beschlossen, die Berliner Erklärung über offenen Zugang zu wissenschaftlichem Wissen zu unterzeichnen.

Auf der Sitzung am 28. und 29. Juni 2007 in Bensberg votierte das Präsidium mit großer Mehrheit dafür, sich der Berliner Erlärung anzuschließen.

In der Vorbemerkung der "Berliner Erklärung" heißt es:

"Das Internet hat die praktischen und wirtschaftlichen Bedingungen für die Verbreitung von wissenschaftlichem Wissen und von kulturellem Erbe grundlegend verändert. Zum ersten Mal ist durch das Internet die Möglichkeit einer umfassenden und interaktiven Repräsentation des menschlichen Wissens unter Einschluss des kulturellen Erbes und mit der Garantie des weltweiten Zugangs gegeben."

Die Berliner Erklärung wurde bislang von 234 Organisationen unterzeichnet.