Meldung

GI lobt Zuse-Posterwettbewerb zur Informatik im Alltag aus

Die aktuellen Herausforderungen an Wirtschaft und Gesellschaft machen den enormen Einfluss der Informationstechnologien immer deutlicher. Wenn wir heute scheinbar unbekümmert verschiedenste Anwendungen benutzen oder uns im Alltag auf Ergebnisse funktionierender Informatiksysteme verlassen, denken wir natürlich nicht ständig an die Anfänge der Entwicklung von Computern und IT-Systemen. Das Jahr des 100. Geburtstages des deutschen Computerpioniers Konrad Zuse scheint uns eine gute Gelegenheit, sich auf die Anfänge zu besinnen, Veränderungen im alltäglichen Lebensumfeld zu betrachten und dabei grundlegende Ideen der Informatik aufzuspüren.

In diesem Sinne möchten wir Schülerinnen und Schüler aller Schularten und Klassenstufen  auffordern, nach der „Informatik“ im Alltag zu suchen und auf einem Poster anregend darzustellen. Auf diesem Poster sollte auch erkennbar sein, wie durch Informatik das eigene Leben beeinflusst wird. Dies kann durchaus mit einem sehr persönlichen Bezug verbunden werden, der darstellt, wie Informatik mich selbst betrifft oder in der Vergangenheit beeinflusst hat. Dafür stehen IT-Spezialisten, Lehrende verschiedener Fächer oder auch Eltern mit ihren Erinnerungen und Erlebnissen sicher gern zur Verfügung.

Den kompletten Ausschreibungstext mit Preisen, Ansprechpartnern und technischen Hinweisen finden Sie hier zum Herunterladen.