Pressemitteilung

Gesellschaft für Informatik zeichnet herausragende IT-Talente aus

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ernennt Prof. Dr. Andreas Vogelsang (TU Berlin), Prof. Dr. Simon Nestler (HS Hamm-Lippstadt) und Alexander Steen (FU Berlin) zu GI Junior-Fellows.

Mit dem Junior-Fellowship-Programm fördert die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) seit 2013 jedes Jahr herausragende Jungtalente, die sich um die Informatik in Wissenschaft und Gesellschaft in besonderem Maße verdient gemacht haben. Die offizielle Ernennung erfolgt am 26. September 2018 auf der Jahrestagung #INFORMATIK2018 in Berlin.

Prof. Dr. Hannes Federrath, Präsident der Gesellschaft für Informatik e.V. erklärt dazu: „Mit den Junior-Fellowships wollen wir exzellente Informatikerinnen und Informatiker ermutigen, zukunftsweisende Ideen für die Gestaltung der Informatik in allen gesellschaftlichen Bereichen zu entwickeln und umzusetzen. Aber auch wir als größte Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum profitieren von den neuen Impulsen, welche die Junior-Fellows durch den engen Austausch mit Vorstand und Präsidium setzen. Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit den drei nun ernannten Junior-Fellows.“

Prof. Dr. Andreas Vogelsang ist Juniorprofessor für Automotive Software Engineering an der Technischen Universität Berlin und leitet die Software Engineering Gruppe am Daimler Center for Automotive IT Innovations (DCAITI). Im Rahmen seines Fellowships will er sich dafür einsetzen, Software besser erklärbar zu machen. Sein Ziel: Auch Menschen ohne Informatik-Hintergrund sollen besser verstehen, warum Software Systeme sich so verhalten, wie sie es tun.

Prof. Dr. Simon Nestler ist Professor für Mensch-Computer-Interaktion an der Hochschule Hamm-Lippstadt und forscht im Kontext sicherheitskritischer Systeme. Daneben engagiert er sich unter anderem beim Lippstädter Science Slam, dem HSHL Hackathon, dem mobilen Science-Labor zdi-Truck, der BMBF-Forschungsbörse und dem Gedankenblitz Wettbewerb sowie Jugend forscht. Als GI Junior-Fellow will er einen Beitrag dazu leisten, dass die Bandbreite und Vielfältigkeit der Informatik in der Gesellschaft noch stärker sichtbar wird und sich Schülerinnen und Schüler durch neue Formate für das vielfältige Themenspektrum der Informatik begeistern.

Alexander Steen schloss kürzlich seine Promotion an der Freien Universität Berlin im Bereich der formalen Logik ab. Nun arbeitet er an der Universität Luxemburg und entwickelt Methoden für die computergestützte Untersuchung von ethisch-normativen Modellen für intelligente autonome Systeme. 2016 wurde er zusammen mit weiteren Kollegen für eine interdisziplinäre Lehrveranstaltung ausgezeichnet, die auf innovative Art und Weise Computersysteme für die formale Analyse von Argumenten der Metaphysik nutzt. Als GI Junior-Fellow möchte sich Alexander Steen verstärkt für die interdisziplinäre Verknüpfung der Informatik mit weiteren gesellschaftsrelevanten Anwendungsgebieten einsetzen.

Pressebilder der neuen GI Junior-Fellows finden Sie hier.

Wem die Junior-Fellow-Ehre in den Vorjahren zuteil wurde und wie das Auswahlverfahren vorgenommen wird, lesen Sie hier.

Weitere Informationen zur #INFORMATIK2018, die am 26./27. September das Thema „Zukunft der Arbeit – Zukunft der Informatik“ adressiert, finden Sie unter www.informatik2018.de. 

Über die Gesellschaft für Informatik e.V.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist mit rund 20.000 persönlichen und 250 korporativen Mitgliedern die größte und wichtigste Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum und vertritt seit 1969 die Interessen der Informatikerinnen und Informatiker in Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Gesellschaft und Politik. Mit 14 Fachbereichen, über 30 aktiven Regionalgruppen und unzähligen Fachgruppen ist die GI Plattform und Sprachrohr für alle Disziplinen in der Informatik. Weitere Informationen finden Sie unter www.gi.de.

Pressekontakt:

Daniel Krupka
Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

Geschäftsstelle Berlin
im Spreepalais am Dom
Anna-Louisa-Karsch-Str.2, 10178 Berlin
Tel.: +49 30 7261 566-15
Mobil: +49 163 8694216
Fax: +49 30 7261 566-19

Mail: berlin@gi.de

V.l.n.r: Andreas Vogelsang (c) TU Berlin, Simon Nestler (c) Julia Nestler, Alexander Steen (c) Alexander Steen