ProjektMeldungKünstliche Intelligenz

Die KI-Plattform für den Mittelstand: Ihr Input ist gefragt!

Mit AI2Ynet soll eine neue Plattform entstehen, um KI-Technologien verstärkt in den Mittelstand zu bringen. In mehreren Workshops haben Sie jetzt die Möglichkeit, die Konzeption der Plattform aktiv mitzugestalten.

Gemeinsam mit dem FZI Forschungszentrum Informatik, dem European Center for Information and Communication Technologies (EICT) und weiteren Partnern konzipiert die GI aktuell eine KI-Plattform für den Mittelstand. AI2Ynet soll Anbieter und Anwender von KI-Komponenten branchenübergreifend vernetzen, neue Geschäftsmodelle ermöglichen und vor allem klein und mittlere Unternehmen bei der Einbindung von KI-Komponenten unterstützen. In der Konzeptionshase bis August haben Interessierte die Möglichkeit, die inhaltliche Ausrichtung der Plattform in verschiedenen Workshops und einer Unternehmensumfrage aktiv mitzugestalten und ihre Wünsche und Bedarfe einzubringen.

Ihre nächsten Möglichkeiten zur Beteiligung

  • 17.06.2019: Workshop „Anforderungen an Technologietransfer“ in Berlin. Aufgrund der eingeschränkten Teilnehmerzahl bitten wir Sie, sich frühzeitig hier anzumelden.
  • 01.07.2019: Workshop „Branchenspezifika & Anwendungsfelder“ in Karlsruhe. Aufgrund der eingeschränkten Teilnehmerzahl bitten wir Sie, sich frühzeitig hier anzumelden.
  • Unternehmensumfrage: Machen Sie bei unserer dreiminütigen anonymen Unternehmensumfrage mit und teilen Sie uns Ihre Erfahrung, Bedarfe und Wünsche rund um den unternehmerischen Einsatz von KI mit.

 

Über AI2Ynet:

Das Projekt ist eine Kooperation der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI), des FZI Forschungszentrum Informatik und des European Center for Information and Communication Technologies (EICT) sowie weiterer Partner, wie dem eco – Verband der Internetwirtschaft oder dem Bundesverband IT Mittelstand (BITMi). Mit dem Projekt "AI2Ynet" und der zu entwickelnden Plattform wird der Grundstein für ein Ökosystem zum Transfer von KI-Innovationen gelegt. Ziel ist es, durch branchenübergreifende Vernetzung und Vermittlung von Akteuren und Technologien, kleine und mittelständische Unternehmen bei der Suche und Anwendung passender KI-Technologien und -Komponenten (z.B. Algorithmen, Best Practices/White-Paper, Verfahren d. maschinellen Lernens, Datensätze etc.) zu unterstützen und neue Geschäftsmodelle sowie Verwertungsmöglichkeiten zu erschließen. Das Projekt ist vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Sie wollen mit dem Projekt auf dem Laufenden bleiben? Sprechen Sie uns einfach an – wir setzen Sie gerne auf unserem Interessentenverteiler >> https://ai2y.net/

© Simon Haas - simonhaas.de