Meldung

Die Informatik-Fachschaften treffen sich in Dresden

Noch bis zum 16. Juni tagt die Konferenz der Informatikfachschaften (KIF) an der Technischen Universität Dresden. Zur KIF kommen Fachschafterinnen und Fachschafter aus ganz Deutschland, der Schweiz und Österreich zusammen. Sie tauschen sich über Erfahrungen und Probleme aus, die alle bewegen, erarbeiten gemeinsame Lösungen und bringen zusammen Entschlüsse auf den Weg. Ihr Ziel ist es, die Qualität und Attraktivität des Informatik-Studiums zu verbessern. Darüber hinaus vernetzen sich die Studierenden und es bleibt viel Raum für den informellen Austausch.

Die Gesellschaft für Informatik ist offizielle Partnerin der KIF und war dieses Mal dabei, um Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten für junge InformatikerInnen zu präsentieren. Von der Teilnahme am Studierendenwettbewerb InformatiCup, über Workshops als InfonautIn beim Turing-Bus, bis hin zum Engagement in den Hochschulgruppen und im Beirat Junge GI haben wir ganz unterschiedliche Formate aufgezeigt. Das bevorstehende internationale Jugend Internet Governance Forum wird dieses Jahr das Angebot der GI um einen digitalpolitischen Fokus erweitern und stieß ebenfalls auf großes Interesse. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer berichteten über eigene Projekte, Veranstaltungen und Wünsche an die GI. Über die vermehrte Einbindung von Informatikstudierenden in der GI erfahren die verschiedenen Projekte und Gremien wertvollen Input und Feedback.

Die KIF findet jedes Semester an wechselnden Hochschulen statt. Weitere Informationen zur KIF und den jeweiligen Tagungen sind hier zu finden.

Teilnehmende des AK der Gesellschaft für Informatik