Meldung

Bildung für nachhaltige Entwicklung in einer digitalen Welt

Engagement Global hat in Zusammenarbeit u.a. mit Experten der Gesellschaft für Informatik das Diskussionspapier „Orientierung gefragt – BNE in einer digitalen Welt“ herausgegeben.

Die Vereinten Nationen haben 2015 Ziele nachhaltiger Entwicklung (die so genannten Sustainable Development Goals, kurz SDGs) verabschiedet. Die Rolle von Bildung um diese Ziele zu erreichen, wird als essentiell angesehen. Bildung für nachhaltige Entwicklung – kurz BNE – ist eine Bildung, die Menschen zu zukunftsfähigem Denken und Handeln befähigt. Bildung für nachhaltige Entwicklung soll es jedem Einzelnen ermöglichen, die Auswirkungen des eigenen Handelns auf die Welt zu verstehen und verantwortungsvolle Entscheidungen zu treffen.

Insbesondere vor dem Hintergrund der zunehmenden Verbreitung informationstechnischer Systeme kommt es zu grundlegenden Veränderungen im persönlichen, gesellschaftlichen und beruflichen Leben. Der Nationale Aktionsplan (NAP) zur Umsetzung des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (WAP BNE) fordert daher in seinen Zielen und Empfehlungen dazu auf, die Chancen digitaler Anwendungen auch in der Bildung wahrzunehmen und die damit einhergehenden Risiken zu erkennen.

Doch welche Kompetenzen sind für hochwertige Bildung im Sinne einer Nachhaltigen Entwicklung in einer digitalen Welt von besonderer Bedeutung? Das ist nur eine von zahlreichen Fragen, die im kürzlich veröffentlichten Diskussionspapier „Orientierung gefragt – BNE in einer digitalen Welt“ von Engagement Global gestellt wird. In der Publikation geht es vorrangig um die Frage, wie eine wechselseitige Ergänzung von BNE und Digitaler Bildung gestaltet und konkrete Umsetzungsvorhaben realisiert werden können. Das Papier ist unter Mitwirkung der Gesellschaft für Informatik entstanden.

Ziel ist eine breit geführte Diskussion, um gemeinsam Ideen für die weitere konzeptionelle Ausgestaltung der im Diskussionspapier entwickelten Ansätze zu diskutieren und erste Umsetzungsschritte anzustoßen.

Download des Diskussionspapiers „Bildung für nachhaltige Entwicklung in einer digitalen Welt“.
Weitere Informationen finden Sie hier.