Pressemitteilung

Beherrschbare Systeme dank Informatik: INFORMATIK 2008 in München

Vom 8. bis zum 13. September 2008 findet in München mit der INFORMATIK 2008 die 38. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) unter dem Motto "Beherrschbare Systeme – dank Informatik" statt.

Vom 8. bis zum 13. September 2008 findet in München mit der INFORMATIK 2008 die 38. Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) unter dem Motto "Beherrschbare Systeme – dank Informatik" statt.

Die zunehmende Komplexität von Systemen stellt große Herausforderungen an deren Beherrschbarkeit dar. Ein hoher Wartungs- und Bedienungsaufwand, unzuverlässiges Verhalten und Fehler können erhebliche finanzielle Belastungen für Hersteller und ihre Kunden nach sich ziehen. Die Entwicklung und Anwendung von Methoden und Werkzeugen für die Beherrschbarkeit ist daher von zentraler Bedeutung für die deutsche Wettbewerbsfähigkeit. Schon heute werden zunehmend Methoden und Werkzeuge aus der Informatik in der Industrie eingesetzt. Trotz aller Erfolge sind diese allerdings bei weitem noch nicht ausreichend, um größere Systeme sicher beherrschen zu können. Die Herausforderungen für die Informatik sind nach wie vor groß.

Tutorien, Workshops und Exkursionen rund um dieses Motto werden Fachleuten aus Wissenschaft und Praxis einen fundierten Überblick über die wichtigsten aktuellen Trends in diesem Querschnittsbereich der Informatik vermitteln.

Ein Highlight in diesem Jahr ist das Schwerpunktprogramm am 9. September, bei dem Firmen und Institutionen aus München und dem Umland Informatikanwendungen auf einem hohen wissenschaftlichen Niveau präsentieren.

Darüber hinaus gibt es ein Extra-Programm für Schülerinnen und Schüler, einen Freiberufler-Kongress sowie eine Java-Konferenz.

Weitere Details zur Tagung finden sich hier.

Bei Veröffentlichung Beleg erbeten. Vielen Dank!

04. August 2008, Cornelia Winter, Tel. 0228/302-147 

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
Ahrstr. 45
53175 Bonn
Tel 0228/302-145 (Geschäftsstelle)
Fax 0228/302-167

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne unter Kontakt zur Verfügung.

Wenn Sie unsere Pressemeldungen regelmäßig erhalten möchten, tragen Sie sich bitte in den GI-Presseverteiler ein: E-Mail

Bitte geben Sie Ihren Namen und Redaktion an.