Meldung

Auszeichnung für den IT-Freelancer 2015 zu vergeben

Der „IT Freelancer des Jahres 2015“ wird gesucht. Dazu veranstaltet das IT JOB MAGAZIN (ehemals IT Freelancer Magazin) einen Wettbewerb mit Unterstützung der Gesellschaft für Informatik (GI). Es wird nur Gewinner geben, versichern die Veranstalter. Jeder Teilnehmer kann aus den Erfahrungen der freiberuflichen Kollegen im Wettbewerb lernen. Zudem rücken die Gewinner in den Fokus interessanter Auftraggeber. IT-Freiberufler und ihre Bedeutung sind mit der Informationstechnik als Schlüsselindustrie längst etabliert.

Mittlerweile gibt es in Deutschland weit über 50.000 externe IT-Spezialisten. Ihr Umsatz beträgt jährlich rund fünf Milliarden Euro. Ob für Banken, Versicherungen oder öffentliche Verwaltung - ohne sie würden viele IT-Projekte nicht gestemmt. Dennoch gehört der freiberufliche IT-Experte zu den eher unbekannten Wesen in der modernen Wirtschaft. Zwar ist die Spanne dessen, was er an Know-how anbietet, enorm. Das persönliche Marketing hinkt jedoch hinterher. Daher will der Wettbewerb Bewusstsein für ganzheitliche, persönliche Bestleistungen schaffen und stärken. Zugleich wird der IT-Freiberufler als wichtiger Wirtschaftsfaktor herausgehoben. Gefragt beim Wettbewerb sind: marktfähige Qualifikation, aussagekräftige Präsentation, Referenzen von Kunden und Stärken der Persönlichkeit. Welche Unterlagen die Teilnehmer dafür auswählen, liegt bei diesen selbst.

Sie schicken die Unterlagen per E-Mail oder per Post an den Verlag. Der Einsendeschluss wurde auf den 15. April 2015 verlängert.

Über den Erfahrungswert hinaus winken attraktive Preise. Der Sieger erhält ein Notebook der Spitzenklasse, gestiftet von HAYS AG. Für Platz 2 ist dank MegaPart GmbH ein MacBook Air reserviert. Beide Hauptgewinner erhalten zudem einen Anzeigenplatz für 6 Ausgaben im IT Freelancer Magazin. Die Gesellschaft für Informatik ermöglicht dem Drittplatzierten ein Jahr kostenfreien Zugang zur Digital Bibliothek. Den Sonderpreis für die beste Homepage sponsert Seeliger & Co mit einem Kindle plus 50 Bäumen bei Plant vor the Planet. Darüber hinaus werden unter den Teilnehmern weitere attraktive Preise verlost. Branchenkenner bilden die Jury:

  • Dr. Gisela Bolbrügge, Geschäftsführerin der Perfect- Match – Projekterfolg mit System,
  • Daniela Chikato, Geschäftsführerin der Projektwerk GmbH,
  • Oliver Wippich, Department Manager Recruitment Management Hays AG,
  • Dipl. Harald Deinzer, Geschäftsführer Megapart GmbH,
  • Thomas Matzner, freiberuflicher Diplom- Informatiker in München,Sprecher des GI-Beirats der Selbständigen
  • Martin Dilger, IT Freelancer des Jahres 2013.
  • Vorsitzender der Jury ist Wolf-Dietrich Lorenz, Chefredakteur des IT JOB MAGAZINs.