Skip to main content

Jobs in der GI

Werkstudent*in im Themenfeld „Digitale Souveränität / Mensch-Technik- Interaktion“ bei der Gesellschaft für Informatik (GI) in Berlin

Für min. 12 Monate ab Oktober 2020 (16 h/Woche)

Für unsere Hauptstadtrepräsentanz suchen wir zum 1. Oktober 2020 Studierende für eine Stelle als Werkstudent*in im Themenfeld „Digitale Souveränität & Mensch-Technik-Interaktion“. Als Werkstudent*in unterstützt Du unsere vielseitige Arbeit zum Thema „Digitale Souveränität / Mensch-Technik-Interaktion“.

Der Fokus Deiner Tätigkeit liegt auf der Unterstützung unserer Arbeit in diversen Forschungs- und Vernetzungsprojekten. Du arbeitest an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und (Zivil-)Gesellschaft und unterstützt verschiedene Projekte.

Dich erwarten abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben in den Bereichen Kommunikation, Netzwerkaufbau und -pflege, (Online-)Veranstaltungsmanagement und Research.

Die Werkstudent*innen-Tätigkeit wird mit 14 €/h vergütet.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) gestaltet den digitalen Wandel. Mit rund 20.000 persönlichen und 250 korporativen Mitgliedern sind wir die größte und wichtigste Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum und vertreten seit 1969 die Interessen der Informatikerinnen und Informatiker in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik.

 

Dein Profil:

  • Du brennst für Informatik- und Digitalisierungsthemen an der Schnittstelle zwischen (Zivil-)Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft und hast ein Gespür für aktuelle Fragestellungen
  • Du arbeitest selbstständig und eigeninitiativ, entwickelst eigene Ideen und Lösungen, bist gut organisiert und flexibel
  • Dich zeichnen ein hohes Engagement und eine schnelle Auffassungsgabe aus
  • Du arbeitest gerne in kleinen Teams und bist sehr zuverlässig
  • Du verfügst über kommunikatives Geschick und bist souverän im Umgang mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen
  • Du studierst ein gesellschafts- oder sozialwissenschaftliches Fach oder Informatik.
  • Du hast sowohl Freude an organisatorischen als auch an inhaltlichen Tätigkeiten

Deine Aufgaben:

  • Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlichen Informatik-Themen – insbesondere im Bereich „Digitale Souveränität & Mensch-Technik-Interaktion“
  • Organisation von Meetings und Veranstaltungen, Verfassen von Texten, Meldungen und Veranstaltungshinweisen und Webseitenpflege
  • Austausch mit Projektpartner*innen und anderen Stakeholdern
  • Unterstützung von PR und Kommunikation (on- und offline)
  • Support in der Konzeption und Umsetzung von Studien und Arbeitspapieren

 

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, CV, Zeugnisse) bitte mit dem Betreff
„Werkstudent*in MTI“ bis zum 11. September 2020 auf elektronischem Weg an personal@gi.de.

Werkstudent*in im Themenfeld „Digitale Bildung“ bei der Gesellschaft für Informatik (GI) in Berlin

für min. 12 Monate ab Oktober 2020 (16 h/Woche)

Für unsere Hauptstadtrepräsentanz suchen wir zum 1. Oktober 2020 Studierende für eine Stelle als Werkstudent*in im Themenfeld „Digitale Bildung“.

Als Werkstudent*in unterstützt Du unsere vielseitige Arbeit zum Thema „Digitale Bildung“. Der Fokus Deiner Tätigkeit liegt auf der Unterstützung unserer Arbeit in diversen Partizipations-, Veranstaltungs- und Vernetzungsprojekten. Du arbeitest an der Schnittstelle zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und (Zivil-)Gesellschaft.

Dich erwarten abwechslungsreiche und anspruchsvolle Aufgaben in den Bereichen Kommunikation, Netzwerkaufbau und -pflege, (Online-)Veranstaltungsmanagement und Research.

Die Werkstudent*innentätigkeit wird mit 14 €/h vergütet.


Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) gestaltet den digitalen Wandel. Mit rund 20.000 persönlichen und 250 korporativen Mitgliedern sind wir die größte und wichtigste Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum und vertreten seit 1969 die Interessen der Informatikerinnen und Informatiker in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik.

Dein Profil:

  • Du brennst für Informatik- und Digitalisierungsthemen an der Schnittstelle zwischen (Zivil-) Gesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft und hast ein Gespür für aktuelle Fragestellungen.
  • Du arbeitest selbstständig und eigeninitiativ, entwickelst eigene Ideen und Lösungen, bist gut organisiert und flexibel.
  • Dich zeichnen ein hohes Engagement und eine schnelle Auffassungsgabe aus.
  • Du arbeitest gerne in kleinen Teams, bist sehr zuverlässig und verfügst über kommunikatives Geschick.
  • Du studierst in einem gesellschafts- oder sozialwissenschaftlichen Fach oder Informatik.
  • Du hast sowohl Freude an organisatorischen als auch an inhaltlichen Tätigkeiten.

Deine Aufgaben:

  • Recherche und Aufbereitung von wissenschaftlichen Informatik-Themen – insbesondere im Bereich „Digitale Bildung“
  • Organisation von Meetings, Workshops und Veranstaltungen mit Schwerpunkt Digitalisierung
  • Verfassen von Texten, Meldungen und Veranstaltungshinweisen
  • Austausch mit Projektpartner*innen und anderen Stakeholdern
  • Unterstützung von PR und Kommunikationsmaßnahmen (on- und offline) – insbesondere Social Media
  • Support in der Konzeption von Studien und Arbeitspapieren

Aussagekräftige Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, CV, Zeugnisse) bitte mit dem Betreff
„Digitale Bildung“ bis zum 11. September 2020 auf elektronischem Weg an personal@gi.de.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) gestaltet den digitalen Wandel. Mit rund 20.000 persönlichen und 250 korporativen Mitgliedern sind wir die größte und wichtigste Fachgesellschaft für Informatik im deutschsprachigen Raum und vertreten seit 1969 die Interessen der Informatikerinnen und Informatiker in Wissenschaft, Gesellschaft und Politik.