imageBugfix.png
GI_Keyvisual_PP_HD.jpg
Aktuelles

Steve Jobs: Firmengründer und Visionär

Steve Jobs wuchs bei Adoptiveltern in Kalifornien auf. Nach der Schule schrieb er sich zwar zum Studium ein, brach es jedoch nach einem Semester ab. Zusammen mit Steve Wozniak und Ronald Wayne gründete Steve Jobs 1976 das Unternehmen Apple. Mit dem Apple II machte er den Heimcomputer populär.

Der 1984 vorgestellte Macintosh war der erste kommerziell erfolgreiche Computer mit einer grafischen Oberfläche. Steve Jobs verließ Apple ein Jahr später.1986 gründete er mit Edwin Catmull das Studio für Computerzeichentrickfilm Pixar Inc., das ursprünglich der Lucasfilm-Grafikabteilung gehörte. Mit „Toy Story“, dem als ersten vollständig computeranimierten Kinofilm, gelang 1995 der Oscar-Erfolg. Für „Findet Nemo“, „Die Unglaublichen“, „Ratatouille“, „WALL-E“, „Oben“ und „Toy Story 3“ gewann Pixar später weitere Oscars.

1996 kehrte Steve Jobs zu Apple zurück. Mit Produkten wie dem iPod, dem iPhone, dem iPad und dem iTunes Online-Store revolutionierte Apple in den darauf folgenden Jahren den Computermarkt. Steve Jobbs hat maßgeblich Einfluss darauf gehabt, dass Millionen Menschen leicht und intuitiv mit verschiedensten Informatik-Technologien umgehen können. Im Jahr 2011 starb Steve Jobs an Krebs.