imageBugfix.png
Aktuelles

Digitale Schule

Souverän in der digitalen Welt agieren, selbstbewusst digitale Medien nutzen: Das ist Teil des schulischen Bildungsauftrags. Wie können Schulen das Thema Digitalisierung adäquat adressieren? Wie können Schulen ihr passgenaues Digitalprofil entwickeln?

Unter der Leitung der Initiative MINT Zukunft schaffen, der Gesellschaft für Informatik e.V. und der Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) und unter Mitwirkung der Wissensfabrik für Deutschland e.V., dem Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse-und Informationssysteme IAIS, eco – Verband der Internetwirtschaft und dem Verein Deutscher Ingenieure (VDI) haben Experten aus Zivilgesellschaft, Wissenschaft und Wirtschaft einen Kriterienkatalog und einen Leitfaden für digitale Schulen entwickelt. Dieser wurde unter der Mitwirkung des Fachbereichs „Informatik und Ausbildung / Didaktik der Informatik“ entwickelt.

In einer Pilotphase wurden bereits erste MINT-freundliche digitale Schulen ausgezeichnet. Christine Regitz, Vizepräsidentin der Gesellschaft für Informatik e.V. erklärt dazu: „Schulen müssen digitale Bildung aus technologischer, gesellschaftlich-kultureller und anwendungsbezogener Perspektive in den Blick nehmen. Die ausgezeichneten Schulen wurden entlang der fünf für die digitale Bildung im Schulbereich zentralen Aspekte bewertet: Erstens Pädagogik und Lernkulturen, zweitens die Qualifizierung der Lehrkräfte, drittens die Vernetzung mit Eltern, Kommune, Wirtschaft und zivilgesellschaftlichen Akteuren, viertens die Verstetigung von digitalen Bildungskonzepten sowie fünftens Technik und Ausstattung.“

Neben einen umfassenden Nachweis der Profilbildung im Bereich Digitalisierung unterstützt die Initiative die Vernetzung mit Partnerunternehmen und MINT-Botschaftern und ist eine Anerkennung für geleistete Arbeit im Bereich der digitalen Bildung.

Aktuelle Meldungen

MeldungDigitale BildungDigitale KompetenzenDigitale Schule
Die Initiative "MINT Zukunft schaffen!" zeichnet Schulen in Brandenburg und Berlin für ihr besonderes Engagement im Umgang mit der "Digitalisierung"...
weiterlesen
MeldungDigitale BildungDigitale KompetenzenDigitale Schule
Die Initiative "MINT Zukunft schaffen!", die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und die Dienstleistungsgesellschaft für Informatik (DLGI) zeichnen...
weiterlesen
MeldungDigitale BildungDigitale KompetenzenDigitale Schule
Insgesamt fünf Schulen der beiden Hansestädte erhalten die Auszeichnung „Digitale Schule“ der Initiative „MINT Zukunft schaffen!“. GI-Präsident...
weiterlesen
MeldungDigitale SchuleDigitale BildungDigitale Kompetenzen
Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und die Initiative „MINT-Zukunft schaffen!“ zeichnen 24 Schulen in Baden-Württemberg als „Digitale Schule“...
weiterlesen
Meldung
Sieben Schulen aus Niedersachsen wurden heute als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. Die Ehrung der Schulen steht unter der Schirmherrschaft der...
weiterlesen
Meldung
13 Schulen aus Rheinland-Pfalz wurden heute als „digitale Schule“ ausgezeichnet. Diesen Schulen wurde es durch einen Leitfaden ermöglicht, eine...
weiterlesen
Pressemitteilung
Eine Rekordzahl von 200 Schulen hat sich auf das Signet "Digitale Schule" beworben. 155 Jurymitglieder aus Wissenschaft, Wirtschaft und...
weiterlesen

Partner der Initiative

Die Partner des Pilotprojekts "MINT-freundliche Schule | Digitale Schule" haben gemeinsam mit "MINT Zukunft schaffen" und der Gesellschaft für Informatik e.V. an der Idee und dem Kriterienkatalog mitgewirkt. Sie bringen in den Pilotprozess fachliche Erfahrung ein, achten auf die Qualität und sind nach dem Prinzip „Checks and Balances“ an der Beurteilung eingehenden Bewerbungen beteiligt.

Die Wissensfabrik fördert Bildung und Unternehmertum in Deutschland, indem sie sich als Vermittler zwischen Wirtschaft, Bildungseinrichtungen und der Wissenschaft engagiert. Das Netzwerk aus rund 130 Unternehmen und unternehmensnahen Stiftungen setzt sich für den Austausch von Wissen und Erfahrungen ein, um gute Ideen voranzubringen.

https://www.wissensfabrik-deutschland.de

dlgi-logo-lan-claim.png

Die DLGI engagiert sich für Digitale Bildung, Computer Grundkompetenzen und Datenschutz. Sie vertritt den Europäischen Computer Führerschein (ECDL) in Deutschland und ist Partner der Initiative "MINT Zukunft schaffen".

https://www.dlgi.de/


Mit seiner langjährigen Erfahrung in Data Science, Mustererkennung sowie Systemmodellierung und ­-analyse gehört das Fraunhofer IAIS zu den führenden Ein­richtungen für angewandte Big­-Data-­Forschung in Europa. Mit seinen rund 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bündelt das Fraunhofer IAIS Kompetenzen und wissenschaftliche Qualifikationen aller ingenieurwissenschaftlichen Disziplinen, insbesondere der Informatik, sowie der Mathematik, Naturwissenschaften, Betriebswirtschaft, Geo- und Sozialwissenschaften mit profundem Branchenwissen.

https://www.iais.fraunhofer.de/

155.000 Ingenieurinnen und Ingenieure sind Mitglied im größten technisch-wissenschaftlichen Verein Europas, dem VDI. Der Verein Deutscher Ingenieure ist ein deutscher technisch-wissenschaftlicher Verein.

https://www.vdi.de/

Mit mehr als 1000 Mitgliedsunternehmen ist eco der größte Verband der Internetwirtschaft in Europa. Seit 1995 gestalten wir maßgeblich die Entwicklung des Internets in Deutschland, fördern neue Technologien, Infrastrukturen sowie Märkte und formen Rahmenbedingungen. In den eco Kompetenzgruppen sind alle wichtigen Experten und Entscheidungsträger der Internetwirtschaft vertreten und treiben aktuelle und zukünftige Internetthemen voran, gemeinsam mit einem Team von über 60 Mitarbeitern.

https://www.eco.de/about.html

Ansprechpartner

Frithjof Nagel

Politik und Gesellschaft

Telefon: +49 30 992 653 30
E-Mail: frithjof.nagel(at)gi.de